Karamell-Läuterzucker

Karamell-Läuterzucker ist, genau wie Läuterzucker, eine Zucker-Wasser-Lösung im Verhältnis 1:1. Auf 1.000 g Zucker kommen 1.000 g Wasser (ca. 1 Liter).
Lediglich die Herstellung unterscheidet sich geringfügig: Der Zucker wird zunächst ohne Wasser geschmolzen und auf die gewünschte Bräunung karamellisiert. Das Karamell darf nicht zu dunkel werden, damit keine Bitterstoffe entstehen. Das reine Zuckerkaramell wird dann mit dem gleichen Teil Wasser abgelöscht. Die sich bildende Karamellkruste wird durch Kochen bei geschlossenem Deckel aufgelöst. Dass am Topfrand etwas kristallisierter Zucker verbleibt ist normal.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner