Béchamel, Sauce Béchamel

Sauce Béchamel ist eine klassische, weiße Sauce aus Butter, Mehl und Milch. Sauce Béchamel wird häufig durch die Zugabe von weiteren Produkten wie z.B. Käse (z.B. Parmesan), Speck, Zwiebeln oder Kräutern abgewandelt.
Hergestellt wird die Sauce Béchamel, in dem Butter geschmolzen und gemeinsam mit Mehl eine sehr helle Mehlschwitze fast ohne Farbe hergestellt wird. Die Mehlschwitze wird dann mit Milch aufgegossen und unter ständigem Rühren auf die gewünschte Konsistenz gebracht. Die Sauce Béchamel sollte jetzt noch ca. zwei Minuten unter ständigem Rühren gekocht werden, damit sich der Mehlgeschmack auskocht. Gewürzt wird die Béchamel mit Salz, weißem Pfeffer, Muskat und ggf. etwas Zitronenabrieb.
Verfeinert werden kann die Sauce Béchamel, indem ein Teil der Milch durch Sahne ersetzt wird. Es kann auch unter die nicht mehr kochende und bereits etwas abgekühlte Sauce Eigelb untergezogen werden. Wenn Eigelb untergezogen wird, darf die Sauce Béchamel nicht mehr erhitzt oder gar gekocht werden, weil sonst das Eigelb ausflockt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner