Exotische Süßkartoffelsuppe mit Mango, Chili und Zucchini

exotische Süßkartoffelsuppe

Bis jetzt hat uns der November mit angenehmen Temperaturen verwöhnt. Aber als ich heute morgen aus dem Fenster sah…brrr… novembergrauseliggraues Regenwetter. Geht es euch auch so, kaum ist das Wetter draußen „uselig“, brauchst du einen Seelenstreichler? Das kann die Tasse Kakao sein oder ein warmer Apfelstrudel, „Sissi“ im TV oder ein richtig tolles Buch, in das man versinkt.
Ich möchte euch heute eine Süßkartoffelsuppe vorstellen, die ein bisschen Fernweh ins Haus bzw. den Bauch holt, aber trotzdem in den November passt.

Süßkartoffelsuppe_Datail2_10P

Die Zutaten:

2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
20 g frischer Ingwer
500 g Süßkartoffel
2 EL neutrales Pflanzenöl
100 ml Weißwein
500 ml Geflügelbrühe
500 ml Kokosmilch
1 rote Chilischote (oder auch weniger, kommt auf die Schärfe der Schote an)
1 Zucchini
1 Mango
1-3 EL Limettensaft
Abrieb von einer Limette (Bio)
(evtl. etwas Apfelsaft)
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Süßkartoffel_Detail3_10P

Die Zubereitung:

Knoblauch, Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Den Ingwer in 4 – 5 Scheiben schneiden, eine Scheibe in feine Würfel schneiden.
Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer zugeben und zwei Minuten andünsten. Süßkartoffeln zugeben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und den Wein auf ca. die Hälfte einreduzieren. Kokosmilch und Brühe hinzugeben. Die Chilischote halbieren, eine Hälfte ohne den hellen Samenstrang mit in die Flüssigkeit geben. Deckel auflegen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

In der Zwischenzeit Zucchini in feinste Würfelchen schneiden. Mango schälen, vom Stein schneiden und fein würfeln. Die restliche Chilischote in feinste Ringe schneiden.

Nach 15 Minuten die Chilischote und die Ingwerscheibe entfernen. (Wenn gerne scharf und ingwerlastig gegessen wird, kann man die Zutaten auch mitpürieren. Mir schmeckts besser ohne – also besser vorher kosten!) Die Suppe mit dem Mixstab fein pürieren.

Mit Zucchini, Chili und Mango noch einmal kurz aufkochen. Mit Limettensaft und –abrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Suppe eine zu feste Konsistenz hat, mit Apfelsaft oder Brühe verdünnen.

Süßkartoffelsuppe_Detail1_10P

Lasst euch die Suppe gut schmecken.

♥liche Grüße

Euer Pfeifhäschen Barbara

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.