Pisco Sour – DER peruanische und chilenische Cocktail

_Pisco_Sour_20P

Pisco Sour ist DER Cocktail in Peru und Chile. Hauptbestandteil des Cocktails ist ein Traubenschnaps, der nach der Stadt Pisco in Peru benannt wurde. Dieser Traubenschnaps ist in Peru und Chile weit verbreitet. In Peru wird der Pisco Sour gerne als Aperitif gereicht. Sowohl Peru als auch Chile beansprucht den Ursprung des Cocktails jeweils für sich und der tatsächliche Ursprung diese Cocktails wird sich wahrscheinlich nie zweifelsfrei klären lassen.

Pisco Sour besteht aus einem Eiweiß, drei Teilen Pisco, einem Teil frisch gepresstem Limettensaft und einem Teil weißem Zuckerrohrsirup. Verfeinert wird er mit einem Aromatic Bitter.

Der Pisco Sour ist nicht zu unterschätzen. Die Kombination aus Zuckerrohrsirup, dem frisch gepressten Limettensaft und dem Aromatic Bitter führt zu einem süffigen Cocktail, der zwar süß, aber eben auch säuerlich-erfrischend ist. Beim Trinken merkt man nur wenig von dem hohen Alkoholgehalt des Cocktails.

Auf einer Reise nach dem Abschluss der weiterführenden Schule habe ich gemeinsam mit einem Schulfreund – wir waren beide gerade volljährig – Bekanntschaft mit dem Pisco Sour gemacht. Er schmeckte hervorragend, zeigte aber dann auch schnell seine Wirkung.

Das nachfolgende Rezept ist so bemessen, dass die anderen Zutaten im richtigen Verhältnis zu einem Eiweiß stehen. Ursprünglich wurde der Cocktail – wie auf dem Beitragsbild – in gut gefüllten Whisky-Tumblern gereicht. Mit 12 cl Pisco ist es ein mächtiger, alkoholreicher Cocktail.

Mittlerweile wird der Pisco Sour gerne in Cocktailschalen oder Martini-Gläser abgegossen – so reicht die Menge des Rezeptes für zwei Cocktails, die dann eine entsprechend geringere Menge an Pisco enthalten.

Zutaten für ein bis zwei Cocktails:

1 Stück Eiweiß, Eiergröße M
12 cl Pisco
4 cl weißer Zuckerrohrsirup
4 cl frisch gepresster Limettensaft
2 Stück Tropfen Angosura Aromatic Bitter
4 bis 6 Eiswürfel, je nach Größe
3 Stück Tropfen Angosura Aromatic Bitters als Dekoration
1/4 Stück Limettenscheibe als Dekoration

Pisco_Sour-Zutaten_10P

Pisco_Sour_Cocktail_10P

Zubereitung:

(1) Das Ei trennen und das Eiweiß in einen Cocktailshaker geben. Vom Barsieb die Spirale abnehmen und in den Cocktailshaker zu dem Eiweiß geben. Den Cocktailshaker schließen und für 15 Sekunden kräftig schütteln. Die Spirale vom Barsieb hilft dabei, das Eiweiß zu Schaum aufzuschlagen.

Barsieb_bearbeitet

(2) Die Spirale entfernen und Pisco, Zuckerrohrsirup, Limettensaft und zwei Tropfen Angosura Aromatic Bitter hinzufügen. Je nach Größe vier bis sechs Eiswürfel hinzufügen und alles für 10 Sekunden kräftig schütteln.

(3) Den Pisco Sour in das oder in die Gläser abgießen und den Eiweißschaum aus dem Shaker mit einem Barlöffel in das oder die Gläser geben.

(4) Den Cocktail mit drei Tropfen Angosura Aromatic Bitter verzieren. Eine viertel Scheibe Limette auf den Glasrand stecken und sofort servieren. Teilweise wird der Pisco Sour auch mit etwas Zimtpulver verziert.

Cheers!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.