Dressieren

Dressieren (französisch von dresser = richten) ist das in eine gefällige Form bringen von Lebensmitteln.
In der Küche wird der Begriff dressieren verwendet, wenn z.B. bei Geflügel die Flügel und oder Keulen mit Küchengarn eng an den Geflügelkörper gebunden werden, um ein Austrocknen beim Garen zu verhindern. Auch das Binden von Braten damit diese in Form bleiben, z.B. von Rollbraten, wird als Dressieren bezeichnet.
Im Konditorhandwerk wird das Dekorieren von Feingebäck und Torten durch das Aufspritzen von paströsen Massen (z.B. Buttercreme, Ganache) als Dressieren oder Aufdressieren bezeichnet. Mit dem Dressierbeutel (= Spritzbeutel) werden zum Ausgarnieren die Massen auf das vorbereitete Feingebäck oder Torten, die evtl. vorher glasiert oder mit Fondant eingedeckt wurden, aufgespritzt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.