Crostini

Crostini (italienisch von crosta = Kruste) Scheiben vom Landbrot werden geröstet, mit Knoblauch abgerieben und Olivenöl beträufelt.
Häufig bekommen Crostini auch noch einen pikanten Belag z.B. von Tomaten, Parmaschinken, Olivenpaste, Sardellen und werden dann als Tomaten-Crostini, Schinken-Crostini oder Oliven-Crostini bezeichnet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.