Blaubeer-Rosmarin-Gebäck unter der Gin-Haube

Blaubeerkuchen_mit_GinhaubeBeitrag20P

Blaubeeren, Heidelbeeren und wie sie auch immer regional noch genannt werden, sind kleine Köstlichkeiten, die sich gerne in meine Brotbox schleichen und dann – haps,haps – roh vernascht werden. Auch im Smootie oder als Obstbeilage zum Milchreis sind die kleinen violett-roten Beeren ein Genuss. Gebacken habe ich noch nicht oft mit ihnen. Viele schwören ja auf Blaubeer-Muffins und Cupcakes, mir war aber nach einer anderen Variante. Ich war mutig und habe Zutaten kombiniert, die ich vor zwei Jahren im Leeeeeben nicht kombiniert hätte. Und was soll ich sagen, es schmeckt hervorragend und der Prinz ist begeistert!

Blaubeerkuchen_mit_Ginhaube_Detail_10P

So, jetzt möchte ich die Spannung nicht ins Unermessliche steigern – das Rezept:

Zutaten für den mit Rosmarin aromatisierten Teig

150 g Butter
140 g  Zucker
10 g Vanille Zucker oder ein Päckchen Vanillezucker
250 g Mehl
1 Ei
Salz
1/2 TL Rosmarin (frisch gehackt)

Fett für die Backform

Zutaten für die Blaubeer- Füllung:

500 g Blaubeeren (frisch oder TK)
70 g Zucker
1 EL Lavendelsirup (kann man auch weglassen, dann die Zuckermenge ein bischen erhöhen)
1 EL Stärke
3 EL Gin
1 TL Limettensaft
Limettenabrieb von 1/2 Limette
2 Zweiglein Rosmarin

Zutaten für die Gin-Haube:

2 Eiweiß
1 EL Zucker
1 Prise Salz
1 EL Gin

Aus Butter, Zucker, Vanille -Zucker, der Prise Salz, einem Ei und dem unbedingt frischen fein gehackten Rosmarin schnell einen festen Teig kneten. Den Teig für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
Warum frischer Rosmarin? Das frische Kraut schmeckt einfach besser, die Aromen entfalten sich und die Nadeln lassen sich feiner hacken. Habt ihr das schon einmal mit getrocknetem Rosmarin probiert?

In der Zwischenzeit die Blaubeerfüllung vorbereiten. Die Blaubeeren mit dem Zucker zum Kochen bringen. Die Rosmarin-Zweige zuvor mit einem Küchenmesser auf einem Brett anquetschen (so kommen die Aromen besser aus den Nadeln) und mit in die Füllung geben. Maximal 15 Minuten mitziehen lassen, sonst wird der Rosmarin zu bestimmend.
Jetzt die Rosmarinzweige aus dem Sud ziehen, die Stärke mit den Limettensaft und dem Gin vermischen, in die kochende Masse geben und diese nochmal aufkochen lassen. Für mindestens 1 Minute kochen lassen, damit der Stärkegeschmack verkocht. Mit Limettenabrieb abschmecken. Ganz nach persönlichem Geschmack kann noch mehr Zucker oder Limettensaft oder Gin in die Masse.

Der Teig ist jetzt durchgekühlt und wird mit Hilfe eines Nudelholzes ausgerollt. Ich habe mehrere kleine Formen gefettet und mit dem Teig ausgelegt. Man kann aber auch eine große Form nehmen, viele kleine, zwei mittelgroße…ganz wie man es braucht.

Den Boden der Form mit einer Gabel einstechen und jetzt ca. 15 Minuten bei 175°C im Backofen blindbacken.
Achtung: Hat deine Form sehr steile Wände, solltest du unbedingt Backpapier auf den Teig geben und mit getrockneten Erbsen oder Bohnen … oder speziellen Blindbackkügelchen auslegen. So bleibt der Teig an den Rändern und rutscht nicht runter. (Wie bei meinen kleinen Förmchen, ich hatte das vergessen  und so hatten die kleinen Gläschen einen sehr dicken Boden 🙂 ) Genauer habe ich das bei der Kürbis-Haselnuss-Quiche erklärt.

Der Eier werden getrennt und mit dem Zucker, einer Prise Salz und dem Gin zu einem festen Schnee geschlagen.

Nach der Backzeit nimmt man die Formen mit dem Teig aus dem Ofen, lässt sie kurz abkühlen und füllt dann die Blaubeer-Füllung ein. Der Eischnee wird als Haube auf die Blaubeermasse gegeben.
Ich verstreiche den Eischnee nicht, ich setzte ihn mit zwei Teelöffeln Häufchen für Häufchen auf.

Blaubeerkuchen_mit_Ginhaube_Eischnee_Datail_10P

Die Eischneehaube soll nun hübsch goldbraun werden. Und jetzt kommt es drauf an, was dein Ofen kann. Du kannst

  • die Oberhitzefunktion auf höchste Stufe stellen
  • die Grill-Funktion nutzen
  • die Heißluft und Grillfunktion einschalten
  • oder einen Gasbrenner/ „Creme-Brulee“-Brenner einsetzen.

Ich habe mich für die Heißluft/Grill-Funktion entschieden.  ENTSCHEIDEND ist aber, dass du dich keinen Zentimeter wegbewegst. Eischnee hat die Eigenschaft innerhalb von Sekundenbruchteilen zu verbrennen.

Blaubeerkuchen_mit_Ginhaube_BLaubeeren_Detail10P

 Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken dieser „Blaubeere trifft Rosmarin und kommt unter die GIn-Haube-Kreation“ und bin gespannt, was du von dieser „verrückten“ Kombi hältst.

♥liche Grüße

Dein Pfeifhäschen Barbara

ichbacksmir tastesheriff

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.